Leben - alternativ und spirituell

14
Jul
2013

Umstrukturierungsphase

Alles ist neu und anders. Und ich fühle mich wunderbar und bestens. Die Kleine wächst rasant und ich finde, sie ist schon fast ein 'Kleinkind' - verhält sich zum Teil so 'groß'. Kuckt schlau in die Gegend, ist an Allem interessiert und kommuniziert gern. Ich genieße das Mutter-Sein...! Es ist eines der schönsten Dinge, die mir bisher passiert sind, in diesem Leben. *lächel*

Nun habe ich das Gefühl, es ist auch an der Zeit, meine Bloggewohnheiten zu verändern. Zeit für einen neuen Blognamen, Zeit einige alte Beiträge und Fotos zu löschen, hier aufzuräumen - und zwar gründlich...! Und ich stöbere zur Zeit bei anderen Bloganbietern und probiere herum. Ich hätte so gern ein neues Design, mehr Möglichkeiten mich zu vernetzen, ein paar nette Gadgets... Ich trenne mich schwer von diesem Blog, den ich jetzt glaub ich schon seit circa 10 Jahren führe... Aber: Mal was Neues - ein 'Neuanfang', das würde jetzt auch schon GUT passen...!

Mögt Ihr mir kurz von Euren Erfahrungen mit Euren Bloganbietern berichten...? Wo seid Ihr...? Seid Ihr zufrieden...? Was gefällt Euch bei Eurem Anbieter und was nicht...? Ich freue mich über Tipps...! Daaaaanke...! :)

Vielen, vielen Dank auch, für all die lieben Kommentare und guten Wünsche zum letzten Beitrag...! Ich habe mich riesig gefreut von Euch allen zu hören...!

Image Hosted by ImageShack.us

3
Jun
2013

Gibt es ein Leben nach der Geburt...?

Jaaaaaaaa....! Es gibt eines....!!! Und WAS für eines....! *strahl* Ich lebe noch - und zwar wahrscheinlich viel intensiver als zuvor. Ich habe nämlich nun so ein 'kleines großes Glück' in meinem Leben, das mich schwer auf Trab hält...!!! Die kleine MORLIN stieß am 28. April zu uns.... Und sie ist ganz, ganz wunder-voll....! Sie IST ein Wunder...! Hach...!

Nur, damit Ihr seht, dass es uns gut geht, schnell ein schnelles Bildchen, leider ohne langen Bericht... Morlin bei ihrem ersten Ausflug zum Glencar Wasserfall. 2 1/2 Wochen alt war sie da... Aber ein bissl mehr Worte folgen auch bald wieder....! Versprochen...! ;)

Image Hosted by ImageShack.us

Danke auch nochmal herzlich, für Eure Kommentare, guten Wünsche und das Nachfragen, als ich so lang nicht gebloggt habe....! Ich drück' Euch alle mal ganz herzlich - unbekannterweise zum Teil, und so ganz virtuell...! ;)

Eure Aine

19
Apr
2013

Meine Krankenhaustasche

Heute habe ich sie endlich fertig gepackt. Natürlich sind ein paar Nachthemden drinnen, ein Bademantel, Unterwäsche, warme Socken, Waschzeugs und Klamotten und Deckchen für's Baby. Ein Buch von Paulo Coelho - 'Aleph' - das ich noch nicht gelesen habe. Wenn ich mal überhaupt zum Lesen komme... Und das Buch über's Stillen...!

Image Hosted by ImageShack.us

Und soooonnnnnst....? Ein paar Energiesnacks für die Geburt, damit ich bei Kräften und bei Laune bleibe, falls es länger dauert als gehofft.... RAW Energyballs, Müsliriegel, Mandeln und Nessel-Minze-Tee für die Milchbildung und Beruhigung.

Image Hosted by ImageShack.us

Diese Energiebällchen sind vielleicht klasse....!!! Super-lecker...! Kann ich sehr empfehlen. Allerdings auch gaaaanz schön teuer... Nur für besondere Gelegenheiten...! ;)

Image Hosted by ImageShack.us

Und meine kleine Medizintasche mit folgendem Inhalt: Eine speziell für mich zusammengestellte Geburtsvorbereitungs-Bachblütenmischung (die ich auch jetzt schon nehme), eine 'Courage for Challenges'-Energietropfenmischung und 'Rescue Remedy'.

Image Hosted by ImageShack.us

Lavendelöl zum Baden im Krankenhaus und Zitronenöl zur Raumlufterfrischung während der Geburt, sowie Arnica und Aconitum als homöopathische Mittel.

Image Hosted by ImageShack.us

Für 'Danach': Erfrischendes Öl für Bauch und Busen und pures Lanolin für die Brustwarzen.... Besser is' das....! ;)

Image Hosted by ImageShack.us

Vorsichthalber habe ich noch das Ringelblumenöl abgegossen und werde vielleicht noch Salbe machen. Für mich - es soll ja auch gut für den Busen und die Brustwarzen sein - und für Baby....!

Image Hosted by ImageShack.us

Hohoooooo....! Und dann habe ich heute noch ein ganz leicht verspätetes Geburtstagspäckchen von der wunderbaren Emily bekommen - die übrigens eingewilligt hat, eine der unchristlichen *zwinker* Patentanten zu werden....! Jippppiiiieeee....!!! *froi* Da gab es ein paar Dinge für mich in dem Päckchen, aber auch schon ein paar schöne Dinge für Baby...! Einen Schlafsack, eine kleine Wärmflasche, eine Spieluhr und eine Sammlung von Pfegemitteln, die ich gern ausprobieren möchte. Die Serie 'Kleine Elfe' von Alverde nämlich. Daaaaanke, liebe Emily...!!! :)

Image Hosted by ImageShack.us

Mit ins Krankenhausgepäck kommt das allerdings nicht, da ich denke, ganz am Anfang reichen Wasser, Muttermilch und eventuell ein bissl Salbe und Öl eh aus. Hmmmm, vielleicht nehme ich die Spieluhr mit....! ;)

Der Liebste will sich auch eine Tasche packen. Wichtig sind ihm dabei: Mandelöl, damit er mich massieren kann (wie lieb...!!!), das 'Better Birth Book', damit er notfalls was nachschlagen und es dem Arzt unter die Nase halten kann, und ein paar Snacks, da ich ihm gesagt habe, er müsse schon seine eigenen mitnehmen - nicht, dass er mir meine wegfuttert...! *lach*

Endspurt...!!!!! Nur noch 5 Tage bis zum 'Due Date'...!!!

15
Apr
2013

Schwangerschaftsendspurt

Ich habe jetzt wirklich so ziemlich alles beisammen, denke ich, und es kann theoretisch losgehen. Ich bin so gut es geht vorbereitet. *lach* Auch wenn es immer noch Dinge gibt, die ich eigentlich uuuunbedingt tun wollte, und bis heute nicht gemacht habe... Zum Beispiel meinen Bauch bemalen (lassen), einen Gipsabdruck machen - wovon ich allerdings eh ab bin, denn ich wüsste garnicht wohin mit dem Riesenteil - ein Bild malen, wie ich mich bei der Geburt sehe..

Image Hosted by ImageShack.us

Ich sehe ein bissl 'heilig' aus, auf dem Bild, oder....? Hm.... Es war das einzige Foto, das mir zumindest einigermaßen gefiel, von denen, die der Fotograf neulich gemacht hat... Ich denke, wenn ich später ein etwas 'lustigeres' Nachher-Foto mit Baby daneben setze, dann wirkt es anders... Gute Qualität hat es immerhin...! ;)

Endschwangerschaftslektüre

Das 'Better Birth Book' von Tracy Donegan habe ich durch und fand es nochmal richtig, richtig gut. Sehr kritischer Ansatz, sehr informativ, tolle Tipps drinn'. Ich hab's verschlungen...! Echt klasse...! Nun lese ich noch ein bissl in den Yoga-Büchern und probiere noch ein paar Atemübungen und angeratene Geburtspositionen aus und habe angefangen Bücher zu lesen, die sich schon mit dem 'Danach' beschäftigen.

Ein Buch über's Stillen. Ich denke, das ist wichtig. Da muss ich gut informiert sein. Das werde ich auch mit in die Krankenhaustasche packen. Wehe, da kommt mir 'ne Hebamme mit 'ner Flasche an...!!! ;)

Image Hosted by ImageShack.us

Und dann schmöker' ich schon mal ein bissl im 'Windelfrei'-Buch. Ich denke nicht - nein, ganz bestimmt nicht - dass ich das von Anfang an umsetzen möchte, aber nach ein paar Monaten vielleicht... Die 'Zeichen' des Babys zu lernen, finde ich in jedem Fall sinnvoll und ich freue mich darauf, mich darauf einzuschwingen.

Image Hosted by ImageShack.us

Geschenke und Besorgungen

Wooooowwwww, ich habe so ein riiiiiesiges Paket von einer lieben Freundin aus Deutschland geschickt bekommen. Über 20 kg Stoffwindeln (unterschiedliche Systeme), Klamotten ab 3 Monate, ein paar Babystoffspielzeuge, eine Brustmilchpumpe und so ein Kochgerät mit dem man ganz einfach Babynahrung zubereiten kann - kocht und püriert eigenständig, und zum Auftauen ist es auch geeignet...! Und heute war ich nochmal los und habe noch Windeleinlagen und Sicherheitsnadeln besorgt, und habe beim Stöbern im Second-Hand-Laden 3 Stilloberteile und 2 neue Still-BHs in meiner vermuteten Größe (noch in Verpackung) gefunden. Oh, und noch etwas ganz anderes: Das 'Göttinnen-Orakel' mit Begleitbuch. Das hab' ich auch mal mitgenommen, und werde mir in einer ruhigen Stunde noch eine Karte für die Geburt ziehen.

Image Hosted by ImageShack.us

Göttinnen, die mich begleiten

Ich habe mich etwas mit der Göttin Juno, der römischen Göttin der Geburt, der Familie und Ehe beschäftigt, auf die ich durch Zufall gestoßen bin. Sie ist die Mutter des Mars und wurde von einer Blume befruchtet. Hmmmm... Interessant....! *zwinker* Ich weiß aber, dass aufjedenfall die Göttin Maeve mich zur Geburt begleiten wird, und ihre Mutter Croghan - diese beiden möchte ich einladen. Das steht fest. Sie sind meine örtlichen Göttinnen hier, und ich habe so eine wunderbare CD, mit der Vertonung des Lebens von Maeve - wunderbare Texte mit wunderschönen musikalischen Interpretationen dazu - auf der sich eine wunderschöne Passage über die Geburt Maeve's befindet.... 'Meadbh - The Crimson Path'

Image Hosted by ImageShack.us

Na, mal sehen, ob das nun schon mein letzter Schwangerschaftsbeitrag war...?! Ich habe das Gefühl, es könnte jederzeit losgehen... Aber warscheinlich haben das alle Schwangeren in den letzten Wochen oder Tagen...?! Der Bauch wird einfach schwer, die Haut spannt sich so doll und der Bauch wächst und wächst.... Allmählich wird's unbequem...! Und allmählich bin ich auch echt gespannt, wie es nun weitergeht....!? ;)

11
Apr
2013

Visionboard 'Geburt'

Ich habe in meinem Schwangerschaftstagebuch nun eine 4-seitige Collage zur Vorbereitung auf die Geburt zusammengestellt. Dabei ist mir durch Zufall klar geworden, dass die 4 Phasen, die ich sozusagen beschreibe/visioniere den 4 Qualitäten oder auch Elementen zuzuordnen sind. Interessanterweise in rückwärtiger Reihenfolge... Nun, seht selbst...!

Image Hosted by ImageShack.us

Intention - Erde

Ich möchte eine klare Intention setzen und zielgerichtet in die erste Phase der Geburt gehen. Ruhig und stark, ohne Angst und mit positiven Affirmationen. Mich verbinden, mit den Göttinnen, die mich begleiten mögen, insbesondere unser aller Mutter Erde.

Image Hosted by ImageShack.us

Vertrauen - Wasser

Dann hoffe ich, gut ins Vertrauen gehen zu können. Mein Körper weiß, was zu tun ist - Tausende von Generationen meiner Ahnen sind in mir, in meinem Körper und wissen genau, wie alles vor sich geht. ICH muss mich nur hingeben.

Image Hosted by ImageShack.us

Auf Reisen begegnete mir im Zusammenhang mit der Geburt immer wieder das Wasser. Es wird mich durch die Geburt begleiten, nähren, tragen, wiegen, und mich mit seiner fließenden Energie durch die Wellen der Wehen geleiten...

Image Hosted by ImageShack.us

Dann wird es wilder und mein Boot wird etwas mehr durchgerüttelt.... Aber das gehört dazu - so muss es sein....!!!

Image Hosted by ImageShack.us

Kraft - Feuer

Die Phase der Transformation, des Durchbruchs, der Kraft, die im Schmerz verborgen liegt.... Ich halte mich an meinem Ruder fest, halte meine Intention, bin begleitet von den Göttinnen, guten Geistern und Krafttieren...! Woooowww...!!!

Image Hosted by ImageShack.us

Ich möchte mutig sein, und stark, und dem Fluss des Lebens vertrauen. Alles kommt, wie es kommen soll....! Baby wird in den Fluss des Lebens hier auf Erden mit hineinkatapultiert.... Ich bin dazu da, ihm zu helfen, gut anzukommen und sich einzufinden...!

Image Hosted by ImageShack.us

Resonanz - Luft

Das Baby nimmt seinen ersten Atemzug und ich kann es in die Arme schließen....! WIR können es in die Arme schließen...! Begegnung...! Verbindung...! Liebe...! Die blauen Hasenglocken begleiten das Baby in der ersten Zeit seines Lebens... Der Frühling ist da....! Juch-heeeee.....!!!

Image Hosted by ImageShack.us

Die Ahnen blicken wohlwollend und liebevoll auf uns. Sind froh, die Seele, die inkarnieren wollte, gut abgeliefert zu haben...

Image Hosted by ImageShack.us

So möge es sein.....!!!

10
Apr
2013

Mehr zur Schwangerschaft

Ich merke, ich möchte meine kreative Energie mehr auf die Endschwangerschaft und die bevorstehende Geburt fokussieren, weshalb ich entschieden habe, von nun an nur noch 1 x pro Woche meine Listen der '30 Days of Lists' zu posten, die vielleicht auch nicht mehr GANZ so aufwändig ausfallen werden. Stattdessen möchte ich mich in den nächsten Tagen noch ein bissl mehr auf die kreative Gestaltung meines Schwangerschaftstagebuchs und das Aufräumen des Hauses stürzen. Und bestimmt werde ich Euch ein bissl davon berichten.

So sieht es aus....

Image Hosted by ImageShack.us

...das Tagebuch

Es war witzig. Die ersten paar Wochen habe ich erstmal geschrieben. Dann wurde mir schlecht und ich war garnicht gut drauf und wollte von der Schwangerschaft am besten garnichts wissen - und dementsprechend schrieb ich fast 3 Monate nichts. Seitdem geht es wieder und ich schreibe dann und wann. Nicht allzu regelmäßig - nur wenn etwas Interessantes passiert oder ich grad Lust hab. Ich habe es mit ein paar ausgeschnittenen Bildchen und Zitaten verziert, allerdings bisher nicht dazu gemalt.

Image Hosted by ImageShack.us

Ich habe ganz alltägliche Dinge notiert, aber auch Erlebnisse in Meditationen oder Trancereisen, Rituale festgehalten und auch ein paar interessante Informationen, die ich irgendwo fand, wie z.B. Listen über helfende Kräutlein, Bachblüten oder Heilsteine... Diese Liste hier z.B. ist eine Liste von hilfreichen Dingen, die andere für mich für die Geburtsvorbereitung und das gute Ankommen des Babys erreist haben...

Image Hosted by ImageShack.us

Und hier schrieb ich über den Ultraschall, der in der 20. Woche gemacht wurde, und ein bissl darüber, dass es eigentlich gut ist, dass mein Krankenhaus nicht auf mehr Ultraschalluntersuchungen bestand. Denn es gibt ja durchaus Gegner dieser Untersuchungsmethode, die interessante Argumente aufzuweisen haben. Das Bild mit diesem Titel dazu fand ich einfach wunderbar....!

Image Hosted by ImageShack.us

Ich habe mir jetzt vorgenommen, heute noch zwei Collagenseiten zur Geburt zu machen. Mit schönen, kraftvollen Bildern und vielleicht positiven Affirmationen. Werde ich dann bestimmt zeigen.

Zwei Dinge, die ich während der Schwangerschaft lieb gewonnen habe...

Erstens kann ich wirklich jeder schwangeren Frau sehr, sehr so ein wunderbares Mondkissen empfehlen....! Es ist mit Hirsespelz gefüllt. Das passt sich ganz wunderbar weich den Körperformen an und schmiegt sich herrlich um den Bauch, während es ihn aber gleichzeitig angenehm stützt. Zudem erwärmt es sich durch die eigene Körpertemperatur leicht und riecht ganz wunderbar nach Hirse...! Und das Feine ist, dass ich es nach der Geburt als Stillkissen benutzen kann....! Oder für Babys 'Tummy Time', wie man die empfohlenen Minuten Bauchlage dann und wann hier nennt.

Image Hosted by ImageShack.us

Na, und diesen hier findet Ihr bestimmt zum Lachen...! Vielleicht ist es auch ein bissl komisch, dass ich davon erzähle...?! Aber bisher habe ich noch keine Schwangere darüber schreiben sehen, dabei ist es SO sinnvoll und praktisch....! Mein 'Pee Pot'...!!! 4 bis 5 x pro Nacht muss ich pinkeln... Und dann jedes Mal durch's Haus bis zum Badezimmer zu tapern wäre eeeeecht nervig, oder...? So hab' ich dieses wunderbare Utensil unterm Bett stehen...! Und wisst Ihr, was ein toller Nebeneffekt ist...? Man trainiert seine Beinmuskulatur durch das Hocken - auch SEHR sinnvoll für die Geburtsvorbereitung....! Also: *empfehl empfehl* Besorgt Euch einen 'Pee Pot'....! Den würdet Ihr bestimmt nicht mehr missen wollen...!

Image Hosted by ImageShack.us

Und sonstige Vorbereitungen...

Ich habe es geschafft, sehr günstig bei Ebay einen Organic ERGO Carrier mit Neugeboreneninlet zu kaufen und ein kleineres Anna-Mobil-Tragetuch zu ersteigern. Zusätzlich zur Baba-Sling, die ich von einer Freundin bekommen habe, bin ich glaub ich jetzt erstmal gut ausgerüstet. Ob ich mir später noch ein großes, richtiges Tragetuch kaufen werde, werde ich mal sehen. Ich freue mich jedenfalls auf's Rumprobieren...! Und auf dem Flohmarkt habe ich 2 Autositze GESCHENKT bekommen: Einen ab 0 Monate und einen ab nem halben Jahr...! Jippiiiieee...!!! Und außerdem ein weiteres Buch zur Geburtsvorbereitung, das ich nun gerade sehr interessiert lese. 'The Better Birth Book' von Tracy Donegan (Doula und Hypnobirthing Instructor). Es ist echt gut. Gibt kritische Informationen zur Schmerzmedikation und tolle Tipps, wie sie zu vermeiden ist. Bissl 'Hypnobirthing' mit drinnen und außerdem interessante Geburtsstatistiken über Krankenhäuser in Irland...!

Image Hosted by ImageShack.us

Babybettchen ist vorbereitet, wie Ihr auf dem Foto außerdem sehen könnt....! Hihi... *freu* Und außerdem bin ich nun auch dabei, die Krankenhaustaschen für mich und Baby zu packen. Babys Klamotten sind schon verstaut. Mein Zeugs fliegt noch in der Gegend herum... Na, ich werd's schon noch schaffen....! Ich kann mich noch nicht entscheiden, ob ich mir ein Buch mit ins Krankenhaus nehmen soll, und wenn ja welches...!? Vorschläge....?

Image Hosted by ImageShack.us

Baby ist übrigens schon in 'Startposition', sagt meine Frauenärztin...! Kopf unten, schon ins Becken gerutscht.... Ich bin gespannt, wann es losgeht...?! *Huhuuuuuu* Wie spannend....!!! :)

4
Apr
2013

Vom Schwanger-Sein

Die Zeit ist wirklich schnell herum gegangen... Nur noch 3 Wochen sind es jetzt bis zum Stichtag...!!! Au weia....! Vorgestern war ich zu einem 'Bump photo shoot' bei einem professionellen Fotografen im Studio. Die Session hatte ich gewonnen und bekomme auch ein Foto im Großformat kostenlos. Ich wollte nur sicher gehen, dass ich später 1 oder 2 schöne 'Vorher-Nachher'-Sequenzen habe, wenn das Baby da ist. Aber ich merkte danach, dass ich DAS nicht wirklich bin, wie die Fotografin mich da komisch positionierte. Deshalb bin ich gleich danach nochmal in den Wald - es war herrrrrliches Wetter - und machte noch meine eigene kleine Fotosession...

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Befinden und Ernährung

Ich denke, Ihr könnt mir ansehen, dass ich guter Dinge bin und mich gut fühle. Ich glaube, ich habe wirklich Glück gehabt. Ich habe keine größeren Probleme, Schmerzen oder sonstiges... Keine Rückenschmerzen, kein Wasser in den Beinen, keine eingeklemmten Nerven und auch nichts Schlimmeres... Nur ein bissl Sodbrennen und Aufstoßen seit circa 3 Wochen - aber ich beginne herauszufinden, was mir nicht gut bekommt: Säure, Fett, Kuhmilch, Süßes... Am Besten halte ich mich zur Zeit an Kohlehydrate (Pasta, Reis, Kartoffeln), gekochtes Blattgemüse (Kohl, Pak Chio, Spinat, Mangold) und Salat. Ab und zu mal etwas Fisch. Aber der bekommt mir nur in gaaaanz kleinen Portionen... Jetzt kommen die ersten Brennesseln heraus...! Die schmecken mir priiiima, ich vertrage sie gut und außerdem sind sie super für die Milchbildung...! Wie passend...!

Image Hosted by ImageShack.us

Vorbereitung auf die Geburt

Ansonsten trinke ich jetzt jeden Tag 1 bis 2 Becher Himbeerblättertee für's Weichwerden und erleichterte Öffnen des Muttermundes. Hoffen wir, dass es fein hilft. Dafür hatten wir letztes Jahr im Sommer schon im Garten meines Liebsten Himbeerblätter gepflückt und getrocknet. Die mische ich mir mit anderen Frauenkräutern, ebenfalls selbst gesammelt, der Schafgarbe und dem Frauenmantel. Wirken stärkend auf die Gebärmutter und helfen bei Hormonumstellungen. Manchmal für den Geschmack noch ein paar Lindenblüten oder Holunder - wirkt außerdem beides etwas wärmend.... *mmmmmm* Weil es so praktisch ist, habe ich mir aber auch noch einen Himbeerblättertee in Beuteln gekauft. Das ist auch fein für die Abwechslung, denn er schmeckt eher fruchtig, weil er auch pulverisierte Himbeeren und Hibiskus mit drinnen hat.

Image Hosted by ImageShack.us

Ich habe mir Rescue Remedy besorgt, Arnica, Aconitum und eine Freundin stellt mir noch eine persönliche Bachblütenmischung für die Geburt zusammen. Dann öle ich mich wie verrückt - Brust, Bauch und Damm. Bisher hatte ich dafür das Rosenöl von Weleda oder das Rosen-Sanddornöl von Alverde. Die sind mir jetzt ausgegangen. Das Einzige vergleichbare, das ich hier grad finden konnte, war nun reines Mandelöl und dazu ein Fläschchen Rosenöl in Mandelöl mit Vitamin E. Ein paar Tropfen des Rosenöls reichen für die Flasche Mandelöl, so stark ist es, trotzdem es eine Mischung ist. Riecht wunderbar....!

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Meine Buchbegleiter

Mein absolutes Lieblingsbuch zum Thema ist 'Die Hebammensprechstunde' von Ingeborg Stadelmann. Da steht ja wirklich ALLES drinnen, glaube ich. Ich fühle mich damit richtig gut beraten und vorbereitet. Nebenbei lese ich auch noch in ein paar anderen Büchern, dann und wann... Aber die meisten sagen mir nichts Neues... 'Geboren im Schutz der Großen Göttin' von Petra Horni-Dereani ist nicht schlecht, aber bietet mir nichts an, worauf ich nicht schon von allein gekommen bin. In der Buchhandlung habe ich 'Hypnobirthing' reingelesen - aber ehrlich gesagt, stand da auch nichts Neues für mich drinnen. Ich denke, wenn man schon länger selbst auf dem spirituellen Pfad ist, Meditation macht, schamanisch arbeitet, dann weiß man all diese Dinge im Grunde... Oder kann sie sich zusammenreimen. Was für mich jedoch völlig neu, extrem informativ, absolut bereichernd und ermutigend war, war dieser Artikel hier, den ich von meiner Yoga-Lehrerin bekam. Der absolute Hammer. Müsst Ihr unbedingt lesen...!

The Purpose and Power of Pain in Labour
von Judith A. Lothian


Image Hosted by ImageShack.us

Nestbau und Geschenke

Ja, und dann bin ich am 'Nest bauen'... Das Bett wird heute endlich aufgebaut. Es wird direkt mit an unser großes Bett drangestellt. Einen weichen Kopfschutz für den oberen Teil des Bettes und einen Schlafsack für das Baby hab' ich heute besorgt. Das Bett selbst, die Matratze und eine Decke für später habe ich geschenkt bekommen...! Wie auch eine 'Baba Sling', einen tollen Buggy und viele, viele, viele Klamotten und Stoffwindeln...!!! Hab' ich ein Glück...!!! Jetzt brauche ich nur noch einen Autositz und einen festen Baby Carrier, für Ausflüge und wenn ich meine Arme frei haben muss. Und noch so'n paar Kleinigkeiten.... Ja, kuckt mal, da wartet doch echt schon eine volle Garderobe auf das kleine Wesen....! *lach* Das kommt doch glatt mit nem begehbaren Kleiderschrank auf die Welt.....!

Image Hosted by ImageShack.us

Ja, und nun weiter Atemübungen machen, und Visualisierungen, und Yoga.....! Die Listen müssen heute warten....! *lach*

26
Mrz
2013

Mein Ahnenaltar und das Feeneckchen

Vor einiger Zeit hatte ich mal erwähnt, dass ich ein Feeneckchen kreieren wollte. Das ist nun auch schon vor einiger Zeit passiert, und dieses Eckchen fließt quasi direkt in meinen Ahnenaltar über. Ich finde, das passt auch gut. Und wusstet Ihr, dass in der irischen Sprache die Wörter für 'Feen' und 'Ahnen' eng miteinander verwandt sind und sich das Wort für 'Ahnen' vermutlich von dem für das Feenvolk ableitet...?

Image Hosted by ImageShack.us

Das passt hier auch sehr gut. Denn die Orte, die mit den Feen assoziiert werden sind ja meistens auch Orte der Ahnen.... Megalthstätten, Hügelgräber, bronze- oder eisenzeitliche Ringforts... Eine kleine Geschichte: Vor mehreren Jahren beantragte mal ein schwedischer Archäologe, das Hügelgrab der Queen Maeve auf dem Berg Knocknarea, hier in Sligo öffnen zu dürfen. Es gab viel Protest, denn das Grab der Maeve ist den Menschen hier wirklich heilig. Auch sind sie abergläubisch, was passieren würde, wenn man Maeve in ihrer Ruhe stören würde... Oder die Feen, die dort leben... Aber das beste Zitat kam von einer alten Frau, die ganz in der Nähe wohnt und deren Familie schon seit Generationen dort lebte. Sie sagte so etwas in der Art wie: 'Wollten denn Sie, dass die Gebeine ihrer Ahnen einfach so ausgebuddelt würden, noch dazu, wo sie quasi in ihrem 'Hintergarten' begraben liegen...?'

Image Hosted by ImageShack.us

Nun ja... Zurück zu meinem Altar... Links seht Ihr also den Ahnenaltar und rechts die Feen-/Naturwesenecke. Auf dem Ahnenaltar mein Lieblingsbild von meiner Oma mütterlicherseits, mit der ich sehr verbunden bin und die ich quasi als Kontaktperson zu meinen Ahnen sehe. Davor den Ahnentopf, den ich getöpfert habe, und den ich schon mal vorstellte. Dann findet sich da noch ein kleines Bild von einer Straße in Prag, denn ich habe tschechische Ahnenwurzeln und fühle eine besondere Verbundenheit zur Stadt Prag, obwohl ich erst einmal dort war. Aber ich träume z.B. oft von Prag... Dann eine Hamburg-Flagge (zur Zeit zusammengefaltet)... Eine kleine Jurte, die mein Ahnenhaus darstellt... Meine selbstgemachte Rassel, die speziell für die Arbeit am Übergang zwischen Leben und Tod entstand... Und dann der Buddha, den ich erst vor kurzer Zeit von 2 besonderen, mir sehr lieben Ahnen erbte... Und noch ein paar Dinge, die eiiiiiiigentlich nicht auf den Ahnenaltar gehören, sich aber irgendwie doch dort einfanden... Platzmangel in diesem Haus...! *grins*

Image Hosted by ImageShack.us

Und in der Feenecke seht Ihr als Hauptfeature im Grunde dieses Feennest, das ich von der Wilden Wölfin bekam, als sie mich hier besuchte. Sie hat inzwischen auch gaaaanz schöne Feennestvarianten ganz aus Filz im Angebot in ihrem Etsy-Shop...! Kann ich sehr empfehlen....! Und sonst seht Ihr da einen kleinen norwegischen Kobold, den ich schon seit meiner Kindheit beherberge, einen finnischen Renntierfellkobold, den ich mal von den Eltern eines Ex-Freundes in Obhut gegeben bekam, Amalas tolles Altardeckchen, das ich mal von ihr ertauschte, und wiederum viele Dinge, die eigentlich nicht wirklich auf den Altar gehören.... Oh...! Huch...! Da fällt mir auf, das Geistkleidchen von meinem Blessing-Way-Ritual hängt ja noch garnicht hier... Tzzzzz.... DAS muss natürlich noch sein. Das werde ich jetzt gleich mal heraussuchen...

22
Jan
2013

Draußen trommeln...

Die Momente sind gerade rar, in denen es angenehm ist rauszugehen... Grauer Himmel, Nebel, Regen, dann etwas Schnee... Kalt... Brrrrr... Heute Nacht schneite es gar gleich einige Centimeter. Aber die schmolzen ganz schnell wieder und - oh Wunder...!!! - die Sonne schenkte uns am Nachmittag zwei angenehme Stunden...!

Image Hosted by ImageShack.us

Ich ergriff die Chance, draußen ein bissl zu chanten und zu trommeln und einfach ein bisschen in die Sonne zu blinzeln. Als ich die Idee hatte, auch gleich mal ein Foto von mir mit Trommel und Babybauch zu schießen (die ersten Fotos von meinem Bauch...!!!), verzog sich die Sonne natüüüürlich direkt hinter der nächsten Wolke... Naja...

Image Hosted by ImageShack.us

Meine Trommel...

Hach, die liebe ich einfach....! Ich bekam sie vor einem Jahr von einer Freundin geschenkt, die sie extra für mich selbst gebaut hat. Sie ist eine sehr, sehr gute Trommelbauerin und macht so gut wie alles an ihren Trommeln selbst. Sie baut die Rahmen selbst, holt die Felle selbst vom Jäger oder Abdecker, kennt von jedem Tier, das sie verarbeitet, die Geschichte... Sie präpariert die Felle, spannt sie auf die Trommel, bindet sie... Meine Trommel besitzt eine Pferdehaut und klingt einfach markerschütternd wundervoll... Sie hat Leben, Spirit und sie sieht sehr besonders aus... Ich bin einfach total verliebt in diese Trommel...! ;)

Image Hosted by ImageShack.us

Ich freue mich schon auf den Frühling und den Sommer, wenn ich sie wieder öfter draußen spielen werde....! Im Garten... Am Fluss... Am Wasserfall... Im Wald... Hach...!

19
Jan
2013

Ein 'Blessing-Way'-Ritual

Ich hatte das große Glück, dass ein paar tolle Frauen aus meiner alten schamanischen Ausbildungsgruppe (mit denen ich mich jährlich zu Beginn des Jahres treffe) ein 'Blessing-Way'-Ritual für mich vorbereiten und durchführten als ich in Deutschland war. Zur Vorbereitung sind alle 12 (mit mir waren wir quasi die '13 Feen'... hihi...) gereist, um zu erfragen, was gemacht werden soll/kann. Dabei überschnitten sich natürlich einige Informationen, manche Informationen waren eher in der Anderswelt direkt durchzuführen und ich bekam auch noch einige kleine 'Aufgaben' für die nächsten Monate mit. 2 Frauen stellten aus allen vor Ort durchführbaren Informationen dann das Ritual zusammen. Sie fragten mich noch nach meinen Wünschen dazu, und ich wünschte mir, dass ich aus dem Ritual ein starkes Frauengemeinschaftsgefühl mitnehmen kann, dass mich in den Monaten bis zur Geburt, bei der Geburt und danach unterstützt, ich wünschte mir eine Segnung für mich und das Baby und ich wünschte mir, dass das Ritual relativ kurz und 'knackig' ist und nicht zu sehr 'ausufert'... ;)

In etwa das hier kam dabei heraus:

Reinigen, bzw. räuchern, Mitte öffnen, die Göttin willkommen heißen, die Ahnen einladen... Logisch... Zuerst schlossen wir einen Kreis, sammelten gemeinsam, Energie und sangen gemeinsam ein Lied für die Ahnen und alle, deren Ahnen irgendwann wir sein werden. "We are the power in everyone' - ein Lied, das ich sehr mag.... Wunderbarer Text und Sinn...! Und von einer tollen Frau geschrieben: Starhawk. Quasi Ikone der Frauengemeinschaften dieser Welt.... *zwinker* Dann durfte ich nocheinmal laut ausdrücken, was meine Wünsche für die Schwangerschaft, die Geburt und die Zeit danach waren und alle bestätigten diese mit Wohlwollen und Ermutigung. Dann schrieb jede von uns Frauen (inklusive anwesende Kinder, die Bilder malten) Wünsche oder Segnungen auf einen Zettel. Als alle fertig waren, durfte ich mich ans Feuer setzen, jeden Zettel laut vorlesen oder der Runde zeigen und ihn dann ins Feuer geben und ihn mit dem Rauch an meine Ahnen schicken. Danach trommelten und rasselten wir.

Im zweiten Teil durfte ich mich in die Mitte des Kreises auf ein kuschliges Wolldecken-Bett legen und wurde noch symbolisch in eine braune Decke eingehüllt, das Element Erde darstellen sollte. Dann bekam ich von allen zugleich eine Energiebehandlung. Zuerst 'hands-on', dann aus etwas Entfernung, dann aus etwas mehr Entfernung... Dabei wurde mir mit schönen, ermutigenden Worten gesagt, ich solle/könne die Verbindung zu allen spüren, auch wenn wir alle nicht direkt beieinander sind. Wir sind verbunden. Es wurde noch gesummt und getönt.... Dann wurde ich noch in einer Wolldecke gewiegt... Das war herrlich.... Ich fühlte mich, als würde ich im Wasser treiben... *hach* Da wünschte ich mir, ich könnte eine Wassergeburt machen.... Am besten draußen im Meer... Schade, dass das in Irland nicht so einfach möglich ist....

Dann bekam ich noch 2 Geschenke, die alle gemeinsam angefertigt hatten... Ein kleines grünes Samtsäckchen, das alle gemeinsam genäht und mit ein paar Dingen gefüllt hatten, die mich energetisch bei der Geburt unterstützen sollen. Ich weiß nicht, was genau drinnen ist. Das Säckchen ist zugenäht. Es ist eine Art Kri-Kri oder auch Mojo.

Image Hosted by ImageShack.us

Das andere Geschenk ist ein Geistkleidchen. Ein gestrickten kleines bunten Kleidchen, das einen guten Geist einladen soll, der es 'füllen' darf. In diesem Fall ist ein weiblicher Geist eingeladen, der mir beim 'Nestbau' helfen soll, und dabei, mich in meiner Umgebung eingebundener und VERbundener zu fühlen. Wundervoll....!!!

Image Hosted by ImageShack.us

Insgesamt wurde ich das ganze Wochenende aber liebevoll umtüdelt, bekam viel Zuspruch, Bauchstreicheleinheiten und führte nette und informative Gespräche. Es war sooooo wohltuend eine starke Frauengemeinschaft um mich zu spüren...! Hach...! :)

Zur Wintersonnenwende passierte noch etwas Interessantes. Auf einer von einer Freundin geleiteten Reise fand ich im Wald ein Amulett in Herzform, das mich als Geburtsamulett begleiten soll. Und was passierte...? Ich bekam genau so einen Anhänger von einer Freundin - die nichts von dieser Reise geahnt hatte - als Geschenk. Ein von ihr handgefilztes Herz an einem Lederband...! Allmählich bin ich gut ausgerüstet für die Geburt, denke ich...! *lach*

Image Hosted by ImageShack.us

Wie ist es mit Euch...? Wenn Ihr schon Kinder habt, hattet Ihr ein 'Blessing Way' oder ein 'Belly Blessing' oder etwas ähnliches...? Mögt Ihr mal davon erzählen...? Und wenn Ihr noch keine Kinder habt, wünscht Ihr Euch so ein Ritual...? Oder habt Ihr schon mal eines für eine Freundin durchgeführt....?

Ein toller Buchtipp mit vielen Anregungen für so etwas sowie zu den Themen 'Schwangerschaft und Geburt' allgemein:
Hier in einer Rezension von Amala Krähenfeder... Birgit Baader/Geburt - Die Wiederentdeckung des weiblichen Weges
scherenschnitt

Der Hain der Baumkriegerin

Innere Welten, Irlands Weiten...

I lean my body into the bark of the Goddess Tree until my voice becomes one with Hers tumbling into roots and sky

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

I am the new girl
I loved as much as you will receive carried out right...
Kelley (Gast) - 27. Feb, 07:43
I am the new one
That is a very gߋod tip especially to those fresh...
Skip To content (Gast) - 13. Jan, 15:00
Just want to say Hi.
I'm now not sure the place you're getting your information,...
Golf Bunker Tips (Gast) - 27. Nov, 20:14
The type of furniture...
Basically, rent control means that the landlord can...
chathamcourtreflections.jimdo.com (Gast) - 14. Aug, 19:37
If there are unpaid expenses...
There may be some different details like deposits,...
ziamohsan.info (Gast) - 2. Aug, 12:49

Bücher, die mir wichtig sind und Bücher, die ich gerade lese:



Sylvia Koch-Weser, Geseko von Lüpke
Vision Quest



Ingeborg Stadelmann
Die Hebammensprechstunde


Sobonfu E. Some
In unserer Mitte


Jeanne Ruland
Willkommen auf der Erde



Frans X. Plooij, Hetty van de Rijt
Oje, ich wachse!

Musik, die mich trägt:

Suche

 

Archiv

August 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 

Blogstatus

Online seit 4520 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 27. Feb, 07:43

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB


Heimathafen Hamburg
Herzensheimat Irland
Heute hier, morgen dort
Im Jahreskreis
In der Natur Visionen suchen
In Garten, Wald und Flur
Kräuterkreatives
Kreative Gedankenflüsse
Kreatives handgefertigt
Leben - alternativ und spirituell
Rezepte (wild und njamm)
Spiele mit und ohne Feuer
Stöckchen, Aktionen (und co.)
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren