Heimathafen Hamburg

2
Jan
2010

Zurück in der alten Welt...

So komm ich mir hier grad vor... Die Straßen sind unbefahrbar, zumindest die kleinen... Und ich musste mich gar mit nem Traktor den Hügel hochziehen lassen... Ach, hätt ich doch Schlittschuhe hier....! *grins* Das Wasser ist eingefroren und überhaupt ist es auch schwierig, bei diesen Temperaturen das Haus nur mit nem kleinen Ofen zu beheizen... Ich bin jetzt in ein kleines Zimmer ins große Haus umgezogen und hab mir nen kleinen E-Heizer reingestellt... Wat mutt dat mutt....!

Aber in Hamburg war alles modern und ordentlich - trotz Schnee und Eis und kalten Temperaturen...! Ich hatte eine schöne Zeit... Hab' nun endlich meine Wohnung vollständig aufgelöst, viel entrümpelt, noch ein paar Sachen verpackt, die irgendwann nochmal hier rüber sollen und hatte zwischendrinn doch auch noch Zeit für ein paar schöne Dinge: einen Spaziergang mit einer Freundin an der Elbe und dabei alle meine in 20 Jahren in der Wohnung angesammelten Steine und Muscheln am Ufer ausgesetzt, eine Party AUF der Elbe (auf der Barkasse Hedi), eine Ausstellung mit tollen Zeichnungen einer Freundin, Weihnachtsshopping mit Mama, Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt, Weihnachten mit meinen Eltern und einer großtantenähnlichen Freundin, Weihnachten und Theaterstück (Alice im Wunderland) mit meinem Patenkind und Familie, Essen gehen im Rodenbeker Quellental, meinen Lieblingsbrunnen und den wundervollen Pan besucht, viiiiieeeel Quasseln und Käffchen trinken mit Freundinnen und zum Abschluss eine tolle Silvesterparty mit Hafenblick....! Was wünscht man sich denn mehr....?

Good old Hamburg....!!!

Image Hosted by ImageShack.us

Ein frohes neues Jahr Euch allen...!!!

8
Okt
2007

Schalenstein im Sachsenwald

Gestern hab' ich das herrliche Wetter genutzt - diesen einen der letzten sonnigen Herbsttage - um eine kleine Radtour durch den Sachsenwald zu machen. Wunderschön ist die Stimmung im Wald, wenn die schon recht schwachen Herbstsonnenstrahlen durch die schon etwas lichter gewordenen Baumkronen fallen und den Waldboden so zauberhaft aussehen lassen.

Über 1000 (Ausrufezeichen!) sogenannte vorgeschichtliche Denkmäler (Megalithstätten) und Fundstellen gibt es im Sachsenwald... Darunter viele Steinkammer- oder auch Hünengräber, die zum Teil noch gut erhalten sind und erstaunlicherweise über 100 Schalensteine. Leider ist es relativ schwierig, die Steine ausfindig zu machen. Viele sind sehr versteckt in den Dickichten des Waldes gelegen, wie es scheint, und ausgeschildert sind sie alle nicht. So ist es immer ein kleiner Glückstaumel, wenn sich plötzlich ein Hünengrab oder ein Schalenstein ganz unvermutet offenbart.

Image Hosted by ImageShack.us

Gestern allerdings hatte ich es ganz willentlich darauf abgesehen, einige besonders eindrucksvolle, in einigen Büchern beschriebene Schalensteine im Gebiet Oedendorf ausfindig zu machen. Das war gaaaarnicht so einfach... Natürlich waren sie nicht ausgeschildert und zudem die Beschreibung im "Kultplatzbuch" von Gisela Graichen irgendwie nicht ganz korrekt. So fanden wir eine Dreiergruppe von Schalensteinen, die sich eigentlich gut findbar anhörte, leider nicht...

Dennoch: Jippiiiiiiiiiiieeee....! Einen der Oedendorfer Schalensteine haben wir gefunden....! Und es war auch ein ganz besonders schöner, kraftvoller Stein, wie ich fand... Er lag allein in einem etwas vom Weg abgegelegenen, eher lichten Waldstück und "meldete" sich sogleich, als ich ihm frech zurief: "Schalenstein, komm zu mir...!" (Hatte ich grad neu aus einem Märchen abgekupfert, diesen Zauberspruch....!) *grins* Erstaunlich - er tat's...! ;)

Halb in der Erde versunken, aber doch immer noch präsent... Und scheinbar auch von Menschen genutzt, verehrt oder zumindest wohlwollend besucht, denn es fanden sich darauf einige Münzgaben, einige Aschereste in den Schälchen (von Räucherkohlen wohl) und es standen einige Kerzen und Teelichter an der Seite des Steins (für uns...?) bereit. Die Hände auf dem Stein verbrachte ich dort einige Zeit in stiller Kontemplation... Ach, wie gut es tut, diese Steine zu besuchen, sich auf sie einzulassen, sich mit ihnen zu verbinden...

5
Okt
2007

Hamburgs Umgebung: Die Lüneburger Heide

Vor zwei Wochen war ich mit einer Freundin in der Lüneburger Heide. Tüchtig gewandert sind wir, bis auf den "Wilseder Berg", von dem man eine tolle Aussicht über das gesamte Zentrum des Heidegebiets hat. Ach, schön war das....! Ist ja richtig urwüchsig dort, tja, und auch fast ein bisschen "irisch" - was aus meiner Perspektive ja bekanntermaßen so viel wie "wunderschön" bedeutet....! *grins*

Image Hosted by ImageShack.us

Durch den sandigen, nährstoffarmen Untergrund wächst in dieser Gegend nicht viel. Dafür aber umso lieber das Heidekraut...! An manchen Stellen gibt es soweit das Auge reicht nichts zu sehen außer Heidekraut... Nun, und Wacholder...! Herrliche Wacholderbäume...! Wooooow, wunder-voll, diese alte Ahnenbäume, die so wunder-bar duften....! "Wunderbäume" im eigentlichen Sinne, möchte ich behaupten...! ;)

Image Hosted by ImageShack.us

Wundervoll ist es, wenn einem ein Schäfer über den Weg läuft...! Ganz traditionell treiben die Schäfer dort noch ihre Herden durch die Heide und diese laben sich an den knusprigen lila Blüten und dem dazwischen zu hauf doch auch wachsenden Johanniskraut. Das scheinen sie zu mögen. Naja, irgendwie schauen Schafe ja auch immer so'n bissl depressiv drein und ein bissl Johanniskrautaufputschung schadet ihnen sicher nicht...! hihi...

Image Hosted by ImageShack.us

Schafe...? Oooooh, Achtung...! Sind ja gar keine Schafe....! Es sind hier ja die überaus lieblichen, hübschen "Schnuckis", die sich "Heidschnucken" nennen....! Ich finde sie ja ganz herzallerliebst mit ihren dunklen Köpfchen...! Hatte ich schon mal erwähnt, dass ich ein großer Schafanhänger bin...? Die sind ja so kuschelig...! (Leider weigen sie sich meist, mit mir zu kuscheln...) *verklärt grins*

Image Hosted by ImageShack.us

So, ich hoffe nun, Euch hat dieser kleine Heideausflug gefallen und ich konnte mit den herzigen Fotos ein bissl für die einsilbigen Beiträge der letzten Wochen entschädigen...! *zwinker* Bei der Gelegenheit habe ich übrigens auch mal meine Bücherliste und einige Links aus der Linkliste aktualisiert. Solltet Ihr noch Fehler finden, sagt mir Bescheid...! :)

13
Aug
2007

Mehr Hamburg-Fotos: Die Alster

Alster und Elbe... Die zwei schönen und so unterschiedlichen Flusselbenschwestern....! So philosophierte mal ein mir bekannter irischer "Jungdichter"... Gut, dass auch in der englischen Sprache das Wort "Elbe" für Tolkiens Feenwesen existiert... In Deutschland wurde es übrigens schon VOR Tolkien für solche benutzt...! :))

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Alsterwasser - hmmmmmmm.... legga...! - ein komisches Iglu in der Mitte der Binnenalster, ein vorbeisausendes Polizeiboot, und im Hintergrund St. Petri, die Ruine von St. Nikolai und der Turm des Rathauses und still und stur wie eh und je der olle Michel...!

Image Hosted by ImageShack.us

Das dritte Bild zeigt die Rückseiten zweier Gründerhäuser im Stadtteil Winterhude, traditionell befenstert und mit alter Werbung bemalt - von einem Alsterkanal aus dem Kanu heraus gesehen. Kanu fahren auf der Alster ist im Sommer eine der herrlichsten Beschäftigungen im guten alten Hamburg...! :)

8
Aug
2007

Der Fischmarkt in Hamburg

Hamburg, meine Perle... *lächel* Nein, ich bin weder HSV- noch Lotto-King-Karl-Fan... Aber jeder Hamburger kann bei dem Lied die Hauptaussagen des Textes zumindest gut nachvollziehen, denk' ich... Hamburg IST schon schön... *seufz* Je näher meine angedachte Abreise in einen neuen Lebensabschnitt in Irland rückt, desto bewusster wird mir das... Besonders, wenn ich mit hamburgfremden Gästen in meiner Heimatstadt unterwegs bin...!

Am Wochenende hatte ich mal wieder Besuch aus dem Süden. Tja, und da mach' ich ja gerne große Sightseeingtouren und nutze die Gelegenheit, meine Lieblingsplätze in der Stadt zu besuchen: Alster, Elbe, Hafen, Rathausmarkt-Innenhof, Nikolaikirche... Naja, und noch so einige... Nach einem ausgedehnten Kiezbummel gehört natürlich auch ein Dämmerungsspaziergang über den Fischmarkt dazu... Ach, und da war es am Sonntag wirklich herrlich...!

Image Hosted by ImageShack.us

Die fantastischen wechselnden Farben des Himmels kurz vor Sonnenaufgang, die leichte Diesigkeit, die wunderbare Elbe, die irgendwie so vollkommen entspannten (zum Teil natürlich durchnächtigten und recht angeschlagenen) Leute, die sich am Kaffeestand erstmal Kaffee in Litern einflößten, die geschäftige Stimmung im Hafen und unter den Markleuten, die Marktschreier, die erst so gaaaaaanz langsam in Fahrt kamen... Naja, wir waren halt doch sehr früh dran...! ;)

Image Hosted by ImageShack.us

Image Hosted by ImageShack.us

Das sind so Szenen und Bilder, die ich sicherlich dann und wann mal vermissen werde in Irland... Aber dafür werde ich dort natürlich andere wunderschöne Morgenszenen erleben... Die Morgendämmerung am Atlantik oder über dem Garavogue oder dem Liffey hat schon auch was...! Aber Hamburg wird in meinem Herz immer einen besonderen Platz haben...! Das ist klar...! Nun ja... Ist halt mein "Heimathafen"...! :)

28
Mai
2007

An der Alster - Gedanken zur Luft

hmmmmm.... Wenn es regnet, besonders im Sommer, nach mehreren heißen und schwülen Tagen, dann ist die LUFT so herrlich frisch und rein plötzlich....! Herrrrrrrlich...! Wundervoll...! :)

Image Hosted by ImageShack.us

Zum Glück hielt es sich mit dem Regen tagsüber noch in Grenzen. Ich habe eine wunderbare Fahrradtour entlang der Alster gemacht - von Ohlsdorf bis ins Rodenbeker Quellental, dem Teil des Alsterflusslaufs, wo die Alster wieder zu einem lauschigen kleinen Flüsslein und irgendwann zu einem plätschernden Bach wird... Einfach schön...! Sehr, sehr schön...! Zudem gibt's im Rodenbeker Quellental direkt ein paar Hügelchen, die man ja in Hamburg nicht unbedingt überall findet, und viel, viel Wald...! Einfach tolle, sehr schöne alte Bäume, skuril gewachsene und Heilbäume, verwunschene Plätzchen, Feenorte, sprudelnde Bächlein, Sumpf, Moor... Soooo schön...! Und herzöffnend... So viel Grün...!

Image Hosted by ImageShack.us

Ich habe also viel, viel gute Luft bekommen....! Und viel, viel in der Gegend herumgeschnuppert...! Herrliche Düfte überall... Besonders natürlich der Holunder.... hmmmm... Da hab ich auch gleich ein paar Blütendolden geerntet und - wieder zu Hause angekommen - auch sofort eine leckere Holunderblütenlimonade angesetzt....! Und auch die duftete lecker...! Mit den frischen Zitronen, die meine Eltern vom Urlaub auf Mallorca mitgebracht haben...! nnnnjammm... ;)

Image Hosted by ImageShack.us

Jaaaaaaa... Der Duft, der Duft.... Der hat mich heute den ganzen Tag begleitet... Und die frische Luft....! Und jetzt sitze ich hier also bei offener Balkontür und freue mich auch über die LUFT...! Die herrliche frische Luft während eines nächtlichen Sommerregens...

18
Mrz
2007

Hamburgs höchster Berg

Image Hosted by ImageShack.us

75 Meter hoch ist der Süllberg. Ist doch nicht schlecht, für's sonst so flache Land ringsum, oder...? Da kann man schon ein ganzes Stückchen weit in die Ferne kieken - gelle..?!

Image Hosted by ImageShack.us

Eine der Elbinseln, heute vom windbedingten Wellengang der Elbe gischtumspült... Einfach wunderschön...! Die Sonne zeigte sich auch ein paar mal zwischen den bewegten Wolken... Richtig "irisch" fand ich das Wetter heute... Hab mich wohl gefühlt, muss ich sagen...!

11
Dez
2006

Runenraunereien

Mich verfolgen die Runen zur Zeit gerade. Es ist verrückt. Eigentlich haben mich die Runen bisher nicht so besonders stark angezogen. Ich fand sie ganz interessant, dachte aber sie wären nichts für mich. Nur einmal hatte ich mich im Zusammenhang mit Meditations- und Trancehaltungen mit ihnen beschäftigt. Das fand ich ganz spannend.

Naja, wie auch immer... In meinem Samhain-Wichtelpäckchen fing es an. Als ich das Päckchen in den Händen hielt und schüttelte und es klapperte, dachte ich gleich "Runen"... Keine Ahnung warum... Schließlich habe ich wie gesagt eigentlich nicht viel mit ihnen zu schaffen.... Als ich dann das Päckchen aufmachte waren wirklich Runen darin. Allerdings nicht als Orakelset sondern nur 3 von meinem Wichtel handbemalte Steine mit Runenzeichen darauf, die er für mich als Samhainorakel gezogen und gedeutet hatte. Mit fiel ein, dass ich auch noch ein Orakelbuch habe, und las darin auch nochmal die Bedeutungen nach. Die Steine liegen seitdem auf meinem Altar.

Dann war ich bei einer Freundin. Bei ihr lag ein Runenkartenset mit Buch von einem meiner Lieblingsautoren (Nigel Pennick) auf dem Tisch. Ich nahm es in die Hand, um es anzuschauen. Sofort sagte sie: "Interessiert Dich das?" Ich: "Ja, schon." Sie: "Dann nimm es mit. Ich schenk's Dir!" *huch* Okay, hab ich's halt mitgenommen... Die Karten sind echt schön und interessant (von Haindl gemalt) und das Buch wirklich gut...! Naja, kein Wunder, bei dem Autor...!

Image Hosted by ImageShack.us

Ings auf dem Türbogen der Davidwache

Naja, dann las ich in einem Buch über Geomantie und die Kraft der Steine und Megalithen - Die Kraft der Steine und Megalithen - Die Energie von Steinen nutzen - Geschichte - Wirkung - Praxis/Leszek Matela - das ich gerade gelesen habe, über Runenhaltungen und kaum nen Tag später wurde ein ewig alter Thread im Forum von der lieben Favonia plötzlich wiederbelebt, den ich mal zum Thema Runen und Trancehaltungen dort reingestellt hatte...

Na, ich werte das doch alles gerade mal als "Zeichen"... Die Runen "raunen" mir scheinbar zu....! Und irgendwie passt das mit den Runenhaltungen auch ganz gut zu den Trancehaltungen, mit denen ich mich ebenfalls gerade beschäftige... Und die Steine passen zu den Erde-Elemente-Monaten....! Wow...! Und da schließt sich schon fast der Kreis....! Genial....! :))

Image Hosted by ImageShack.us

Davidwache mit Ings auf dem Erker und über den Türen

Am Samstag auf dem Kiez (ich berichtete) raunte mir auch eine Rune zu...! Nein, sogar mehrere...! Aber alle von einer Art...! Lauter Ing-Runen an der Davidwache...! Nach allem, was ich bisher gelesen habe, werden mir die Runenexperten hier bestimmt zustimmen, wenn ich sage: "Durchaus gut gewählt für Lage und Sinn und Zweck des Gebäudes...!?" Oder...?

10
Dez
2006

Morgens um 10 auf'm Kiez

More pics from Hamburg...! Schon gemerkt, dass ich eine neue Blog-Kategorie aufgemacht habe...? "Heimathafen Hamburg" heißt sie... Denn schließlich ist das hier mein Heimathafen... Mal schauen, wohin mich die Wogen noch schaukeln...?! (Mit Sicherheit über Silvester erstmal wieder nach Ireland....!)

Heute war ich mit meinem Patenkind und Familie im Weihnachtsmärchen im St.Pauli-Theater, dem wahrscheinlich schönsten Theater Hamburgs...! "Die Kleine Hexe" gab's...! Hach...! Herrlich...! Man muss ja als Patentante auf die richtige religiöse Erziehung achten...! hehe... *hexenkicher*

So war ich zu diesem Zweck also heute morgen um 10 bereits auf dem Kiez unterwegs, wo ich mich normalerweise - wenn überhaupt - erst in etwa 12 Stunden später rumtreibe...! (Zur Info: Auf dem Kiez befinden sich in Hamburg die besten Kneipen, Bars und Diskos...! Welche...? Versucht's mal mit dem "Komet", der "Washington Bar" oder der "Meanie Bar"...!) - Wie entspannend....! Es war so gut wie nichts los... Ruhige Straßen, kaum Leute, kaum Autos, nur ein paar ganz gesittete Erwachsene mit massenhaft aufgeregten Kindern vor den Theatern und dazu Reinigungskräfte in und vor den Kiezläden... Ganz besinnlich irgendwie...

Image Hosted by ImageShack.us

Die Reeperbahn, menschenleer und irgendwie zum Liebhaben, so ruhig....! Keine Junggesellenaschiedpartys, keine Spelunkenschreier, keine Touristenschwäme... Wow...! :))

Image Hosted by ImageShack.us

Die Davidstraße, mit Blick Richtung Elbe... Diese Straße ist eigentlich echt eine sehr schöne Straße, finde ich... Kopfsteinpflaster und am Ende der Blick auf den Hafen...! Stimmungsvoll...! Dazu viele alte Gebäude... Was will man mehr von einer Straße...?

Und über allem, besonders aber über die nächtlichen Kiezgeschehnisse, wacht die Kiezgöttin...! Jaaaaa...! Wirklich...! Wir haben eine....! Schaut mal hier....! Bis vor ein paar Jahren sah man sie an dieser Hauswand, dem Hinterhaus der Davidwache... Eine richtige Sheela....!

Image Hosted by ImageShack.us

Samuel Mbinglio und Kai Teschner malten diese Kiezgöttin mit der Themenvorgabe "Anbetung und Prostitution" im Jahr 2000. Im Jahr 2001 enstand ein Partnerbild in Windhoek/Namibia, woher Mbinglio, der inzwischen verstorben ist, kam. Leider wurde diese Häuserfassade im Jahr 2004 durch einen Erweiterungsbau der Davidwache verdeckt. Nun erinnert nur noch ein großformatiges Foto an der Häuserwand an die Göttin, die nun eben (wieder) im Verborgenen wirkt...

4
Dez
2006

Der "Alte Schwede" von Övelgönne

So wird er genannt... Unser bekannter, berühmter groooooßer Stein an der Elbe in Övelgönne....! Der Findling, der 1999 bei Elbvertiefungsarbeiten im Flussbett gefunden, unter großem Aufwand herausgehoben und an den Elbstrand gelegt und im Jahr 2000 auf den von der Hamburger Bevölkerung gewählten Namen "Alter Schwede" (aufgrund seiner schwedischen Herkunft und seiner betrachtlichen Größe) getauft wurde. Er hat ein Gewicht von 217 Tonnen und einen Umfang von 19,7 Meter bei einer Höhe von 4,5 Metern. Wirklich und wahrhaftig betrachtlich...! Er zählt damit zu den größten Findlingen Deutschlands...!

Image Hosted by ImageShack.us

Da liegt er im Sand...! Ganz lieb und gutmütig...! Kinder klettern auf ihm herum, Erwachsene sitzen um ihn herum, lehnen sich an ihn, sinnieren, meditieren, feiern Rituale an ihm... Ein starker, wunderbarer Stein...!
scherenschnitt

Der Hain der Baumkriegerin

Innere Welten, Irlands Weiten...

I lean my body into the bark of the Goddess Tree until my voice becomes one with Hers tumbling into roots and sky

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Aktuelle Beiträge

I am the new girl
I loved as much as you will receive carried out right...
Kelley (Gast) - 27. Feb, 07:43
I am the new one
That is a very gߋod tip especially to those fresh...
Skip To content (Gast) - 13. Jan, 15:00
Just want to say Hi.
I'm now not sure the place you're getting your information,...
Golf Bunker Tips (Gast) - 27. Nov, 20:14
The type of furniture...
Basically, rent control means that the landlord can...
chathamcourtreflections.jimdo.com (Gast) - 14. Aug, 19:37
If there are unpaid expenses...
There may be some different details like deposits,...
ziamohsan.info (Gast) - 2. Aug, 12:49

Bücher, die mir wichtig sind und Bücher, die ich gerade lese:



Sylvia Koch-Weser, Geseko von Lüpke
Vision Quest



Ingeborg Stadelmann
Die Hebammensprechstunde


Sobonfu E. Some
In unserer Mitte


Jeanne Ruland
Willkommen auf der Erde



Frans X. Plooij, Hetty van de Rijt
Oje, ich wachse!

Musik, die mich trägt:

Suche

 

Archiv

Oktober 2017
Mo
Di
Mi
Do
Fr
Sa
So
 
 
 
 
 
 
 1 
 2 
 3 
 4 
 5 
 6 
 7 
 8 
 9 
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
 
 
 
 
 
 
 
 

Blogstatus

Online seit 4578 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 27. Feb, 07:43

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this page (summary)
xml version of this page (with comments)
xml version of this topic

twoday.net AGB


Heimathafen Hamburg
Herzensheimat Irland
Heute hier, morgen dort
Im Jahreskreis
In der Natur Visionen suchen
In Garten, Wald und Flur
Kräuterkreatives
Kreative Gedankenflüsse
Kreatives handgefertigt
Leben - alternativ und spirituell
Rezepte (wild und njamm)
Spiele mit und ohne Feuer
Stöckchen, Aktionen (und co.)
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren